F5F 2019

F5F 2019

Bilder und Kurzberichte zur Deutschen Meisterschaft F5F des Jahres 2019.

Eine kurze Erklärung, was F5F überhaupt ist findet ihr auf unserer Homepage im Bereich „F5F.

Auch 2019 startete die F5F Saison mit dem 1. Teilwettbewerb in Bad Kissingen. Bei viel Sonne und guter Verpflegung konnten 4 Wertungsläufe gefolgen werden. Zwei unserer Bad Kissinger Vereinskollegen sind erneut in der Klasse F5F-900 angetreten. Hermann May hat den Lauf der leistungsreduzierten Klasse mit 914,64 Punkten durch seine Segelkünste klar vor Thomas Laddach und Markus Lang gewonnen. Markus Lang hat beim Segeln in jedem Lauf Strafpunkte für zu viel Motorlauf bekommen. Offensichtlich bereitete Ihm der Umstieg auf einen Getriebemotor noch Probleme. In der großen Klasse setzte Sich Jörn Thorn gegen Jürgen Burghardt und Erich Töpfer mit einer klasse Leistung durch.

Weiter mit F5F ging es in Bad Brückenau. In der 900 Watt Klasse zeigte Tjark Schwartau mit Klasse Fluggerät und super Flügen bei seinem Einstieg dem Rest des Feldes wie es geht. Ein paar Strafpunkte musste er wg. zu viel abgerufener Leistung allerdings wie im letzten Lauf M. Lang kassieren. Dieser kam in diesem lauf mit dem Segeln besser zu recht, erwischte in paar gute Bärte und steigerte sich deutlich in seiner Leistung. Thomas Ladach lieferte ebenfalls ein solide Leistung ab. Hermann May hatte Pech mit den Winden. Diesmal war vom MFG Bad Kissingen noch als 3. Pilot noch Peter S. dabei. In der großen Klasse waren in der Deutschen Meisterschaft die Top 3 wieder die gleichen wie in Bad Kissingen - nur in anderer Reihenfolge: Jürgen Burghardt, vor Erich Töpfer und Jörg Thorn.

Der 3. und damit letzte Teilwettbewerb wurde in Biebertal ausgetragen. Alle Piloten und Helfer wurden perfekt verpflegt. Vorallem das Buffet wird allen in Erinnerung bleiben! In den Wertungsläufen ging es diesmal um die Entscheidung zur Deutschen Meisterschaft. In der 900 Watt Klasse war klar: Wer hier vorne ist wird sich höchst wahrscheinlich auch den Gesamtsieg der Deutschen Meisterschaft holen. Markus Lang konnte sich mit 3 starken und konstanten Flügen den Sieg in Biebertal und damit den Titel Deutscher Meister 2019 F5F-900 mit 1812,34 Punkten sichern. Obwohl Thomas L in Biebertal starker zweiter vor Hermann May wurde erreichte May mit 1805,80 Punkten in der Deutschen Meisterschaft durch seine guten Vorläufe den zweiten Platz. Thomas L. wurde mit 1792,10 Punkten sehr guter dritter in der DM F5F 2019. Jörg Thorn konnte auch Biebertal gewinnen und sicherte sich somit den 1. Platz der Deutschen Meisterschaft (ohne Leistungsbegrenzung). Durch seinen 3. Platz in 3. Wertungslauf sicherte Sich Jürgen B. die Silbermedallie. Erich Töpfer kam in Biebertal auf einen 6. Platz und machte damit in der Deutschen Meisterschaft einen den dritten Rang fest.

Ergebnisse

Für Ergebnisse bitte auf die entsprechenden Zeilen klicken:

  1. Teilwettbewerb Bad Kissingen 
  2. Teilwettbewerb Bad Brückenau
  3. Teilwettbewerb Biebertal

Hinweis: Zur einfacheren Auswertung vor Ort wurde die 900 W Klasse durch addieren von 400 W/Min auf das eigentliche Ergebnis der Spalte „W/Min“ in die 1300er Auswertung integriert.

Gesamtergebnis Deutsche Meisterschaft F5F-1300

Gesamtergebnis Deutsche Meisterschaft F5F-900

 

Weitere Informationen:

Weitere ausführliche Berichte zu den Wettbewerben 2019 findet ihr auf Jörg’s Homepage (hier klicken).

2020 findet der 1. Teilwettbewerb in Zusammenarbeit mit Rhönflug Bad Brückenau am 30./31. Mai statt.

Share Button